Flächendeckendes Netz an Fahrradabstellboxen im Landkreis

  • © Kienzler Stadtmobiliar GmbH
  • © Kienzler Stadtmobiliar GmbH

Sowohl am Wohn– als auch am Zielort stellt sich die Frage des sicheren Abstellens des Fahrrades. Gerade für Pendler, die das Rad den ganzen Tag am Bahnhof abstellen, um mit dem Zug weiter zu fahren, ist diese Frage von Bedeutung.

Im Landkreis Lörrach soll ein flächendeckendes System an Fahrradboxen entstehen.

Ort:
Landkreis Lörrach (Baden-Württemberg)
Einwohner:219.000
Radverkehrsanteil:nicht erhoben
Kennung:Bike & Ride

Dieses soll einheitlich zu bedienen sein, wodurch Pendler angeregt werden, die Abstellmöglichkeiten zu nutzen. Für die Kommunen bedeutet der Netzaufbau eine Angebotsleistung an ihre Bürger, die ohne großen Verwaltungsaufwand durchgeführt werden kann. Derzeit stehen in drei Städten im Landkreis einheitliche Fahrradboxen. Diese verfügen teilweise über Lademöglichkeiten für Elektrofahrräder. Die Mietpreise der Boxen sind variabel und von der jeweiligen Gemeinde festzulegen. Auch die Aufstellung der Boxen erfolgt in Eigenverantwortung der Gemeinden.

Umsetzungsdauer:          seit 2015
Jahr der Fertigstellung: fortlaufend
Kosten: abhängig von der Anzahl der Boxen
Umsetzung: Landkreis Lörrach zusammen mit der Firma Kienzler Stadtmobilar GmbH