Bedarf an Fahrradabstellplätzen / Umwandlung von Kfz-Parkraum in Fahrradabstellplätze

© Fanny Bräutigam

In ihrer Stadt steigt der Radverkehrsanteil rasant, aber die Abstellsituation für Fahrräder wird dieser Entwicklung nicht gerecht? Deutliches Anzeichen für das zu geringe Angebot an geeigneten Fahrradabstellanlagen ist die Tatsache, dass Radfahrende notgedrungen ihre Räder an Laternenmasten, Straßenschildern,  Zäunen etc. anschließen. Dieses ungeordnete Abstellen der Räder auf den Gehwegen kann Passanten behindern. Um die Gehwege zu entlasten, sollten die Fahrradabstellanlagen nicht zu Lasten der Fußverkehrsfläche entstehen, sondern im Fahrbahnbereich errichtet werden. Dazu kann der vorhandene Kfz-Parkraum in Fahrradabstellplätze umgewandelt werden.

Teilen Sie ihrem Bürgermeister oder dem Stadtplanungsamt diesen unbefriedigenden Zustand mit. Hier finden Sie ein Musteranschreiben als Download (word, 15 KB).